Faschingskonzert der Musikschule

Phantasievolle Kostüme und erfrischende Musik präsentierten nach einer viermonatigen Grundausbildung auf der Blockflöte viele kleine Schüler unter Leitung von Karolina Wörle.

Wo spielen Piraten Geige und Matrosen Akkordeon? Richtig, beim Faschingskonzert der Musikschule Wertingen. Flöte spielende Prinzessinnen fehlen natürlich ebenso wenig wie Hexen, Cowboys und Indianer.

 

Zu einem bunten Programm mit der Combo „Sunny“, Solisten an Schlagzeug, Gitarre, Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba, Querflöte und Fagott, einem Akkordeonensemble, und ganz vielen Blockflöten- und Klarinettenspielern lädt die Musikschule Wertingen am Dienstag, 2. Februar ab 18 Uhr in das Forum des Gymnasiums Wertingen ein.

Die Lehrkräfte Manfred-Andreas Lipp, Tobias Schmid, Hartmut Hüttner, Mihail Maxim, Sandor Szöke, Sebastian Hägele, Dunja Lettner, Stefanie Saule, Krystyna Hüttner, Heike Mayr-Hof, Sabrina Steinle und Karolina Wörle haben mit ihren Schülern ein abwechslungsreiches Programm mit Hits aus der Popmusik, Kinderliedern und Fernsehhits erarbeitet und wollen dies dem „närrischen“ Publikum vorführen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.