„Jugend musiziert“

1-IMG_3138

“Jugend musiziert” war das Motto der Saxofon- und Klarinettenklasse von Manfred-Andreas Lipp beim Konzert am 19. Januar 2023 im Saal der Musikschule Wertingen.

Karolina Wörle hatte die Organisation und Leitung übernommen, weil Lipp krankheitshalber fehlte und das Programm per Skype in dessen Wohnzimmer übertragen, was diesen und Ehefrau Ingrid sehr freute. Kirill Kvetniy begleitete dabei die Solistinnen am Flügel und führte alle sicher durch ihre tollen Beiträge. Das Saxofon-Duo Sarah Wiedmann und Lucia Reiter bildete mit Werken von Orlando di Lasso, Johann Sebastian Bach, Ben Veerecken, Gordon Goodwin und John LaPorta den anspruchsvollen Rahmen für das kurzweilige Programm und stellte damit Wettbewerbsbeiträge vor. Isabell und Sophia Tschan bildeten ein Klarinetten-Duo. Sie musizierten auf hohem Niveau Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Rodney Bennett und Heinz Both, die auch für die anstehenden Wettbewerbe vorgesehen sind. Sophia Steinle und Emelie Tschan überraschten mit Musik von Franz Schubert, Edward Grieg Michael Corrette und Daniel Hellbach. Mit Haydn und Hellbach glänzte in souveräner Manier die junge Celina Bunk auf ihrem Altsaxofon. Sarah Wiedmann hatte mit ihrem Solo-Programm und Werken von Colin Crabb und Eugene Bozza extreme Kontraste und anspruchsvolle Werke aufgelegt, die im Zusammenspielt mit Kirill Kvetniy beglückend und authentisch musiziert wurden. Die Musik von Niels Wilhelm Gade war die romantische Visitenkarte der Solistinnen Isabell und Sophia Tschan, die sich im zweiten Teil ihres Repertoires mit Musicals von Arlen/Harburg und Andrew Lloyd Webber auch modern und ausdrucksvoll präsentierten. Der Vorsitzende Roman Bauer fand unter Beifall die richtigen Grußworte und die verdiente Anerkennung für die jungen Künstler und sein Team in der Musikschule Wertingen. Genesungswünsche für Manfred-Andreas Lipp, der das Konzert im heimischen Wohnzimmer sichtlich genießen konnte, beendeten den offiziellen Teil und leiteten zu einem Umtrunk über.

Viel Beifall gab es nach dem gelungen Konzert für die jungen Künstlerinnen und ihrem Klavierbegleiter. (v. l. n. r.) Kirill Kvetniy, Lucia Reiter, Sarah Wiedmann, Emelie Tschan, Sophia Tschan, Celina Bunk, Isabell Tschan und Sophia Steinle.