Jan Kiesewetter

Jan Kiesewetter Lehrer für Saxophon

Musiklehrer für Saxophon

Der Saxofonist und Komponist beschäftigt sich seit seinem Studium bei Leszek Zadlo und Florian Trübsbach am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Hochschule für Musik und Theater München intensiv mit Jazz und improvisierter Musik bis hin zur Neuen Musik.

Neben seinem Lehrauftrag für Saxofon an der Universität Augsburg unterrichtet er seit April 2021 auch an der Wertinger Musikschule.

Der vielbeschäftigte Musiker ist Träger des Kulturförderpreises der Stadt Augsburg 2011 sowie Mitveranstalter des „Festivals für Improvisierte Musik Augsburg“, festes Mitglied mehrerer Musikbands, wie der mit einem ECHO Jazz prämierten „Monika Roscher Bigband“ und konzertiert regelmäßig bei renommierten Jazzfestivals (z.B. Berlin, Burghausen, Stuttgart, Leipzig, Südtirol, Prag) sowie auf vielen Clubbühnen Deutschlands. Hinzu kommen Musical- und Bühnenmusikengagements am Staatstheater Augsburg, am Südthüringischen Staatstheater in Meiningen und am Residenztheater in München. Mit seinem Quartett „Kiesewetters GammaRama“ hat er zwei Alben mit eigenen Kompositionen herausgebracht: „For The Cats“ (Doublemoon Records) und „The Mission“ (UNIT Records).

Unterrichtsfach von Jan Kiesewetter:

Holzblasinstrument Saxofon

Saxofon

Das Saxofon oder Saxophon gehört zu den Blasinstrumenten. Namensgeber ist sein Erfinder, der Belgier …

    Online-Anmeldung:


    Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Lehrkraft oder einen bestimmten Unterrichtsort.
    Persönliche Angaben:

    Mitgliedschaft:

    Die Mitgliedschaft pro Person beträgt jährlich 20,- €. Er ist steuerlich abzugsfähig. Weitere Informationen s. Preisliste.

    Einzugermächtigung: Meine Bankverbindung

    Sie ermächtigen die Musikschule Wertingen e. V. zum SEPA-Lastschriftmandat der Mitgliedsbeiträge. Unsere Gläubiger-ID: DE59ZZZ000000140527.

    *Pflichtfeld
    Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass sie die AGB, den Datenschutz und die Schulordnung der Musikschule Wertingen e. V. gelesen haben und akzeptieren diese.