Gitarrenunterricht

Gitarre

Gitarrenstunden in der Musikschule Wertingen

Die Gitarre ist eines der beliebtesten Musikinstrumente. Sie besticht in ihrer Vielseitigkeit, mit ihrem reichen Spektrum an Klangfarben, wie kaum ein anderes Instrument.

Der Musikgigant Ludwig van Beethoven bezeichnete die Gitarre deswegen sogar als „Miniatur-Orchester“ und der spanische Gitarrist Andrés Segovia, der die klassische Gitarre Anfang des 20. Jahrhunderts wieder populär gemacht hat, sagte einmal „Die Gitarre ist wie ein kleines Orchester“. Literatur für Gitarre ist in allen Epochen und Stilbereichen zu finden. Sie reicht von Renaissance und Barock, über die Klassik und Romantik zur modernen klassischen und populären Musik.

Als Zupfinstrument gehört die Gitarre zur Familie der Chordophone (Saitenklinger), bei denen die Tonerzeugung auf der Schwingung von Saiten beruht und der Korpus zur Klangverstärkung dient. Die meisten werden die Gitarre als Schlaggitarre d.h. als Begleitinstrument zum Gesang kennen. Als klassische Gitarre ist sie vor allem solistisch aber auch im Ensemble in den Konzertsälen zuhause, und schließlich findet man sie in Jazz, Folk, Rock und Pop als wichtigen Bestandteil der Band.

Gitarrenunterricht zu nehmen ist praktisch in fast jedem Alter möglich. Als gute Voraussetzung für den frühen Beginn gilt der Abschluss der musikalischen Grundausbildung mit der Blockflöte. Durch unterschiedlich große Instrumente ist es auch für kleinere Kinder möglich, Unterricht zu nehmen.

Zu Hause sollte die Gitarre so gelagert werden, dass sie nicht rutschen oder fallen kann. Ein Platz an der Wand oder in einem Gitarrenständer ist eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit, bietet schnellen Zugriff zum Üben und motiviert dazu, das Instrument auch mal öfters in die Hand zu nehmen. Das Üben und Spielen sollte zur täglichen Routine gehören wie Zähneputzen oder Hausaufgaben machen.

Gitarre spielen zu lernen heißt nicht, nur alleine zu üben. Neben dem Einzelunterricht ist Gruppenunterricht und Ensemblespiel in den verschiedensten Größen und Besetzungen möglich. Es gibt eine Fülle von Literatur für zwei, drei und mehr Gitarren und es macht viel Spaß, mit anderen ein Klangbild entstehen zu lassen. Natürlich ist es auch toll mit anderen Instrumenten z.B. in gemischten Ensembles oder Bands zu spielen.

Als Grundlage wird im Unterricht grundsätzlich die klassische Gitarrentechnik vermittelt, was aber nicht heißt, dass nur klassische Literatur gespielt wird. Mittlerweile gibt es zahlreiche sehr ansprechende moderne Stücke und auch viele Bearbeitungen von Hits aus der Popmusik. Exkursionen in das Schlaggitarrenspiel sind selbstverständlich. Im Laufe des Unterrichts kann der Schüler sein Spiel in alle möglichen Richtungen differenzieren und kann so “seinen” Stil finden und perfektionieren.

Für das Spielen zuhause wird ein Stuhl gebraucht, welcher zur Körpergröße des Schülers passt, damit die Gitarre sicher gehalten werden und nicht wegrutschen kann. Außerdem ist ein fester Notenständer, eine Fußbank und eventuell ein Metronom erforderlich.

Wer das Instrument mit Freude erlernen möchte, braucht eine gute Schülergitarre, die neu ca. 150 € kostet. Beim Kauf eines eigenen Instrumentes sollte nicht zu sehr gespart werden, da gute Instrumente einen besseren Klang haben, leichter zu greifen sind und besser intonieren.

Gebrauchte Instrumente, die weniger kosten, findet man evtl. über ehemalige Schüler oder im Internet.

    Online-Anmeldung:

    Persönliche Angaben:

    Einzugsermächtigung:

    Unsere Gläubiger-ID: DE59ZZZ000000140527

    Mitgliedschaft:

    Der Mitgliedsbeitrag beträgt mind. 20,-€ jährlich. Für Mitglieder verringert sich die Unterrichtsgebühr an der Musikschule Wertingen um 2,50€ monatlich. Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich abzugsfähig und kann für Beiträge ab 20,- € gewählt werden.

    *Pflichtfeld

    Hiermit bestätige ich die AGB und ermächtige die Musikschule Wertingen e. V. zum SEPA-Lastschriftmandat der Mitgliedsbeiträge und den Datenschutz sowie Schulordnung.