Harfenunterricht

Harfe

Harfenstunden in der Musikschule Wertingen

Die Harfe ist ein sehr altes Saiteninstrument, das schon auf ca. 3000 Jahre alten ägyptischen Vasen abgebildet ist. Heute gibt es neben historischen Instrumenten die Hakenharfe, die Einpedalharfe und die Doppelpedalharfe. Die Saiten sind freischwingend und verlaufen senkrecht zwischen Hals und Schallkörper.

Winkelharfen wurden vom Mittelalter bis ins 19.Jahrhundert in arabischer und persischer Musik eingesetzt. Rahmenharfen (ca. seit dem 9. Jahrhundert), auf denen unsere heutigen Harfen basieren, entwickelten sich in verschiedenen Arten in Irland und Schottland und kamen durch Emigranten auf den europäischen Kontinent, wo sich ihre Bauart weiterentwickelte und stetig den Bedürfnissen der Komponisten angepasste wurde.

Die heutige Konzertharfe, auch Doppelpedalharfe genannt, kommt in Orchestern, in der Kammermusik, als Gesangsbegleitung und auf Solobühnen zum Einsatz.

Aufgrund der Möglichkeit der Umstimmung der Tonarten von Ces-Dur bis Cis-Dur durch das Treten der Pedale in 2 Stufen, sind Werke aus verschiedenen Zeitaltern wie Barock, Klassik, Impressionismus, 12-Ton-Musik und sogar Blues oder Jazz spielbar.

Ihre kleinere Schwester, die Einfachpedalharfe, ist vorwiegend in Süddeutschland und im Alpenraum anzutreffen. Dort hat sie sich zu einem Volksmusikinstrument entwickelt, mit einer Umstimm-Möglichkeit von Es-Dur nach A-Dur. Auf dieser Harfe werden gerne Werke gespielt, die innerhalb dieses Stimmumfangs komponiert, bzw. arrangiert sind. Ähnlich wie bei der Doppelpedalharfe, wird der Harmoniewechsel mit den Pedalen, sprich Füßen, verändert.

Die sogenannte Klappenharfe (durch das Betätigen der Klappe wird die Saite einen halben Ton höher gestimmt) wird häufig für mittelalterliche, irische, schottische, bretonische, böhmische und skandinavische Musik verwendet. Egal, ob man klassische oder Volkmusik oder auch Jazz spielen will, im Ensemble oder alleine, die Harfe bietet viele Möglichkeiten. Auch heutige Harfenspieler und Komponisten arrangieren gerne Musik für diese Harfe. Diese kleine und leichter zu transportierende Harfe eignet sich auch sehr gut für die jungen Musikschülerinnen und Musikschüler.

Die Kinder starten mit dem Harfenunterricht idealerweise im Alter von ca. 7 Jahren. Beste Voraussetzung für den frühen Beginn mit dem Harfenunterricht ist eine davor absolvierte musikalische Früherziehung und die Grundausbildung auf der Blockflöte.

Die Musikschule Wertingen stellt für den Harfenunterricht Leihinstrumente zur Verfügung.

    Online-Anmeldung:

    Persönliche Angaben:

    Einzugsermächtigung:

    Unsere Gläubiger-ID: DE59ZZZ000000140527

    Mitgliedschaft:

    Der Mitgliedsbeitrag beträgt mind. 20,-€ jährlich. Für Mitglieder verringert sich die Unterrichtsgebühr an der Musikschule Wertingen um 2,50€ monatlich. Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich abzugsfähig und kann für Beiträge ab 20,- € gewählt werden.

    *Pflichtfeld

    Hiermit bestätige ich die AGB und ermächtige die Musikschule Wertingen e. V. zum SEPA-Lastschriftmandat der Mitgliedsbeiträge und den Datenschutz sowie Schulordnung.