Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp als Wertungsrichter unterwegs

P1000898

Viele aktuelle Eindrücke als Wertungsrichter und Juryvorsitzender ermöglichen dem musikalischen Leiter der Stadtkapelle Wertingen einen Überblick über das bläserische Musizieren im Allgäu-Schwäbischen-Musikbund. „Es ist eine optimale Ergänzung der musikalischen Arbeit vor Ort und die Möglichkeit die eigenen Leistung einzuschätzen“, so Lipp in seinem Erfahrungsbericht.

Die Wertungsrichter v. l. n .r. Prof. Franz Walcher, Reutte/Tirol, Prof. Mag. Dr. Werner Mayr (Innsbruck/Tirol), Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp (Juryvorsitz, Wertingen) Rektor Johannes Weihmayer (Landsberg) und ASM-Marschmusikbeauftragte Monika Fleschhut (Westendorf/Allgäu) hatten viel zu tun. Am 9. & 10. April gingen beim Bezirksmusikfest Klosterbeuren für den Musikbezirk 6 Memmingen im Schulzentrum Babenhausen die Wertungsspiele für 30 Kapellen über die Bühne.

Die Jury konnte der Musikkapelle Klosterbeuren mit 1. Vorstand Walter Kalischek, Bezirksdirigentin Heidemarie Kuhn und dem Bezirksvorsitzenden Richard Maul mit ihren Teams eine hervorragende Organisation und den teilnehmenden Kapellen ein hohes Niveau bestätigen. Die akustischen Verhältnisse in der Halle ermöglichten ein transparentes Hören und damit der Jury bei der offenen Wertung ein objektives Urteil.