New York, New York!

Digital StillCamera

Manhattan war für Ingrid und Manfred-Andreas Lipp der ideale Ausgangspunkt für eine Kulturwoche in der Weltmetropole.

Ein zentrales Anliegen für Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp, während seines Aufenthaltes in New York, war der Besuch der traditionsreichen Jazzclubs.

Der Cotton Club, das Apollo Theater und die Lennox Lounge in Harlem, waren genauso wichtig wie das Blue Note und das Village Vanguard in Greenich Village.

Begeisternde Konzerte des Village Vanguard Jazz Orchestera und von Greg Osby Five blieben ihm dabei besonders in Erinnerung.

Die Tage waren durch Ausstellungen im Metropolitan Museum of Arts, im Guggenheim Museum und in den United Nations verplant.

Leider war in der Metropolitan Opera, im Lincoln Center und in der Avery Fisher Concert Hall des New York Philharmonic Orchestra Sommerpause. “Das ist ein Grund bald wieder und in einer anderen Jahreszeit zurückzukommen” erklärte Lipp nach seiner Rückkehr in Wertingen.