Onyscha Tschan und Cileea Maxim strahlen im Erfolg

IMG_1169

Die jüngste Teilnehmerin des Regionalwettbewerbes Jugend musiziert in Neu-Ulm war Onyscha Tschan mit 7 Jahren in Altersgruppe I A auf der Blockflöte aus der Klasse von Cileea Maxim. Die junge Künstlerin eröffnete mit Tanzsätzen von Michel Richard Delande vor zahlreichem Publikum am Freitag das Abschlusskonzert im großen Saal des Edwin -Scharff-Hauses in Neu-Ulm. “Onyscha brachte mit ihrer Ausstrahlung, der schwungvollen und perfekten Musik den Saal zum Strahlen”, so Cileea Maxim, erfolgreiche Blockflötenlehrerin der Musikschule Wertingen. Den Klavierpart übernahm souverän Lena Eser, ebenfalls Schülerin von Cileea Maxim. Die Musikschule Wertingen ermöglicht Kindern ab 5 Jahren in speziellen Gruppenunterrichten und dafür ausgebildeten Lehrkräften zu günstigen Konditionen den Einstieg ins Musizieren.