Wertinger Musiker bei Jugend musiziert erfolgreich

IMG_1146-1

Franziska Mayr nimmt am Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Stuttgart teil.

Der Landeswettbewerb Jugend musiziert in Bayern fand kürzlich in Erding statt. Für die Musikschule und die Stadtkapelle Wertingen ein Grund zur Freude, denn mit Larissa von Ganski, Andrea Gerblinger und Franziska Mayr hatten sich über den Regionalwettbewerb in Neu-Ulm gleich drei junge Talente für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Mit ihrem Baritonsaxofon gelang Larissa von Ganski, Schülerin von Manfred-Andreas Lipp, in der Altersgruppe V mit 19 von 25 möglichen Punkten ein 3. Preis. Auf der Trompete wurde Andrea Gerblinger, Schülerin von Tobias Schmid, in der Altersgruppe V für 21 Punkte mit einem 2. Preis ausgezeichnet. Der Klarinettistin Franziska Mayr, Schülerin von Heike Mayr-Hof, wurde in der Altersgruppe V mit 23 Punkten ein 1. Preis zuerkannt. Franziska Mayr wurde damit zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert nach Stuttgart weitergeleitet.

Verena Metzger aus Gersthofen hatte die Wertinger Teilnehmer am Klavier professionell begleitet und dadurch maßgeblich gefördert. Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp konnte die Erfolgsbotschaft während der Berlinreise des Jugendorchesters erfahren und so herrschte im gesamten Betreuerteam und bei allen Freunden beste Stimmung zum Feiern.