Kammermusikwettbewerb

IMG_3715-1

280 junge Musikerinnen und Musiker in 75 Gruppen werden sich am Sonntag, 26. Januar 2014, in Wertingen zum ASM-Bundesentscheid im Kammermusikwettbewerb 2013 / 2014 einfinden. Die jungen Leute kommen aus dem gesamten Verbandsgebiet des ASM, also aus ganz Bayerisch-Schwaben, und sie haben sich vor Kurzem durch herausragende Leistungen in den Wettbewerben eines der 17 ASM-Bezirke für die Teilnahme in Wertingen qualifiziert. Unter der Regie von ASM-Bundesjugendleiter Magnus Blank und von dem für Wettbewerbe zuständigen Referatsleiter Thomas Hartmann finden die Prüfungsvorträge zwischen 9 und 15 Uhr in drei Veranstaltungsräumen statt: Diese befinden sich in der Stadthalle, im Saal der Musikschule und im Festsaal im Schloss. Der genaue Zeitplan ist auf der Homepage des ASM www.asm-online.de einsehbar. Mit 12 Ensembles stellt die Stadtkapelle Wertingen erneut die größte Teilnehmerzahl aller beteiligten Musikvereine. Für die vielen Wertinger Musikerinnen und Musiker ist ein Wettbewerb in der eigenen Stadt natürlich eine tolle Sache und die Veranstalter hoffen auf zahlreiches Publikum, dass die Lokalmatadoren anfeuern wird. Vor Ort wird der Wettbewerb von Karolina Wörle und ihrem Team bereits seit Wochen vorbereitet.

Um 15.30 Uhr beginnt die musikalisch umrahmte Abschlussveranstaltung in der Stadthalle Wertingen am Landrat-Anton-Rauch-Platz 1. Hier werden die Ergebnisse bekannt gegeben und die Urkunden sowie die Teilnehmerabzeichen überreicht. Dabei wird auch die spannende Frage beantwortet, welche Ensembles sich durch besonders gute Leistungen für die nächst höhere Stufe des Kammermusikwettbewerbs, den Landesentscheid des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV), qualifiziert haben. Zum Landesentscheid treffen sich die besten Gruppen aus ganz Bayern, also aus dem Musikbund für Ober- und Niederbayern (MON), dem Nordbayerischen Musikbund (NBMB), dem Blasmusikverband Vorspessart (BVV) und dem Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) am 23. März in Würzburg.

Zur Abschlussveranstaltung des ASM-Bundesentscheids am 26.01.2014 um 15.30 Uhr in der Stadthalle Wertingen ist die Öffentlichkeit bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.