Kulturpreise für Wertingen

IMG_0693-1

Auf Einladung des Stiftungsehepaares Christl und Karl Kling, der Kulturstiftung Klingendes Schwaben, waren Abordnungen der Musikschule und der Stadtkapelle Wertingen Gäste in Krumbach.

 

Der Stiftungsrat mit Johann Fleschhut vergab an beide Wertinger Musikeinrichtungen seine Kultur-Förderpreise 2014. Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp konnte als Anerkennung seiner vorbildlichen Ausbildungsarbeit € 350.- für die Musikschule Wertingen entgegennehmen und Präsident Christian Hof erhielt für die Leistungen der Stadtkapelle Wertingen bei Wettbewerben € 500.-.

Die Kulturstiftung „Klingendes Schwaben“ würdigte in Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten aus Politik, Verbänden und Vereinen die konstante und für hohes Niveau bekannte Wertinger Musikszene. Ein Beispiel dafür gab das Mozarttrio der Musikschule Wertingen mit Heike Mayr-Hof, Franziska Mayr und Manfred-Andreas Lipp bei der musikalischen Umrahmung der Feierstunde.

 

IMG_0693-1 IMG_0704
Bei der Vergabe der Förderpreise aus der Kulturstiftung „Klingendes Schwaben“ durften Manfred-Andreas Lipp und Christian Hof Preise für die Musikschule und die Stadtkapelle Wertingen entgegennehmen. Zum Erinnerungsfoto stellten sich v. l. das Stiftungsehepaar Karl und Christl Kling, Stiftungsbeirätin Antonie Nuscheler, Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp, Präsident Christian Hof und Stiftungsvorsitzender Johann Fleschhut. Alle Preisträger stellten sich zum Erinnerungsfoto.
IMG_0676 IMG_0691-1
Das Mozarttrio der Musikschule Wertingen mit v. r. Heike Mayr-Hof, Franziska Mayr und Manfred-Andreas Lipp umrahmte die Feierstunde in Krumbach. Der Ehrenpräsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes und Stiftungsgründer, Prof. Karl Kling, begrüßte zu Beginn der Feierstunde die zahlreichen Gäste in seinem Haus.
IMG_0696-1 DSC_0659
Christian Hof und Manfred-Andreas Lipp konnten die Förderpreise für Stadtkapelle und Musikschule entgegennehmen. Die Wertinger Musiker sind gerne gesehene Gäste im Hause Kling. Mit ihrem Gastgeber Karl Kling freuten sich Ingrid Lipp, Franziska Mayr, Heike Mayr-Hof, Christian Hof, Edeltraud Sailer, Karolina Wörle und Manfred-Andreas Lipp (v. r.).