Weltmusik beim Neujahrskonzert

IMG_0912-1

Mit Dunja Lettner haben sich die „Saxofoniker“ anlässlich des Neujahrskonzertes der Musikschule Wertingen verstärkt. Die professionelle Künstlerin am Schlagzeug bildet das rhythmische Rückgrat beim afrikanischen Beitrag zum Thema „Weltmusik“.

Am Samstag, 17. Januar um 19 Uhr findet im Festsaal des Wertinger Schlosses das Neujahrskonzert der Musikschule Wertingen statt. Die Saxofoniker mit Marina Riemer (Sopransaxofon), Viktoria Wörle (Altsaxofon), Anja Buchart (Tenorsaxofon) und Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp (Baritonsaxofon) bringen keltische Musik (Irland-Schottland Wales), Kalamatianos (Griechenland) und afrikanische Funkrhythmen (Ulla in Africa) in das abwechslungsreiche Programm ein. Alfred Sigg als Moderator und Carola Egger als Sängerin konnten als spezielle Gäste gewonnen werden. Alpenländische Musik, Harfenklänge, Brassensemble, Akkordeons, Folkloreensemble u.a. geben sich an diesem besonderen Abend ein fröhliches Stelldichein und entfachen einen reichen Klangzauber.

Karten bei Schreibwaren Gerblinger und im Büro der Musikschule zu € 10,–/€ 6,– und an der Abendkasse.

IMG_0912-1 IMG_0902-1
Die Saxofoniker mit v. l. Anja Buchart, Viktoria Wörle, Marina Riemer und Manfred-Andreas Lipp werden von Dunja Lettner (vorne) am Schlagzeug unterstützt. Das “Shalom-Folkloreensemble” mit v. l. Carola Egger, Karolina Wörle, Manfred-Andreas Lipp, Stefanie Saule, Rudolf Heinle, Siegfried Bartos und Dunja Lettner spielen Musik aus Israel.