“Kunst tut gut!” mit Burning Brass

IMG_1024-1

„KUNST TUT GUT!“ bietet am Sonntag, 01. März um 14.30 Uhr in der Eingangshalle der Kreisklinik Wertingen ein besonderes Konzerterlebnis.

Thomas Briegel, Michael Schäffler (Trompete), Lorena Bacher (Horn), Peter Wild (Posaune) und Marlene Bettac (Tuba) treten als Blechbläserquintett „Burning Brass“ auf. Die jungen Künstler aus der Musikschule Wertingen werden ihrem Namen alle Ehre machen und ein Feuerwerk an Bläsermusik „abbrennen“.

Auf dem Programm stehen Stücke wie „Hello Dolly“ (Jerry Herman), „Black Bottom Stomp“ (Jelly Roll Morton), „Mexican Folk Medley“, „Waltz no.2“ (Shostakovich), „Gabriels Oboe“ (Ennio Morricone), „Gonna Fly now“ (Bill Conti) und „D ́lustige Schwoagerin“ (Traditionell).

Das junge Blechbläserensemble spielt seit 4 Jahren unter der Leitung von Tobias Schmid in der gleichen Besetzung und hat bereits sehr erfolgreich beim Kammermusikwettbewerb des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes teilgenommen.

Die Konzertreihe „KUNST TUT GUT!“ in der Kreisklinik erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit und so kommen nicht nur Patienten oder Angestellte der Klinik sondern auch viele Besucher zum Konzert. Der für die Konzerte Verantwortliche, Dr. Frieder Brändle, freut sich über die Wertschätzung und den großen Zuspruch aus der Bevölkerung.