„Kunst tut gut!“ in der Kreisklinik Wertingen

Digital StillCamera

Unter dem Motto „Kunst tut gut!“ veranstaltet die Kreisklinik Wertingen einen Konzertzyklus für Patienten, Gäste, Besucher und Musikfreunde.

Auf Anregung von Oberarzt Dr. Friedrich Brändle, der im Wertinger Stadtrat die Funktion des Kulturreferenten inne hat, findet jeden ersten Sonntag im Monat von 14:30 – 15:00 Uhr ein buntes Konzert mit unterschiedlichsten Musikbeiträgen der Musikschule Wertingen statt.

Nach der Sommerpause startet nun am 4. Oktober das Saxofonquartett „Girls 4 Sax“ in den Konzertreigen.

Marina Riemer (Sopransaxofon), Nicole Weldishofer (Altsaxofon), Franziska Moosmüller (Tenorsaxofon) und Annika Wild (Baritonsaxofon) spielen Werke verschiedenster Musikstile aus ihrem umfangreichen Repertoire. Die vier jungen Damen aus den Saxofonklassen von Manfred-Andreas Lipp und Manuel Jung sind schon seit Jahren sehr erfolgreich als Ensemble bei Konzerten und Wettbewerben unterwegs und u. a. Bundespreisträger bei Jugend musiziert.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei!

Digital StillCamera
Die vier jungen Damen (v. l.) Franziska Moosmüller, Annika Wild, Nicole Weldishofer und Marina Riemer, vom Saxofonquartett „Girls 4 Sax“ aus der Musikschule Wertingen, eröffnen den Konzertreigen „Kunst tut gut!“ im Schuljahr 2015/2016.