„Junge Künstler“ in der Musikschule

DSCN1842

In der Musikschule Wertingen findet die Konzertreihe „Junge Künstler“ mit einem Solistenkonzert von Schülern aus den Klassen Heike Mayr-Hof, Susanne Müller und Manfred-Andreas Lipp seine Fortsetzung.

 

Die Klavierbegleitung der Solisten übernehmen Fabian von Hoch und Kirill Kvetniy. Die Musikbeiträge gestalten Julia Mathes (Flöte), Franziska Moosmüller (Flöte/Saxofon), Michael Dieminger und Jonas Gerstmair (Altsaxofon), Maren Baier, Andrea Baumann, Georg Mathias und Magdalena Ferstl (Klarinette). Es kommen Werke von Johann Sebastian Bach, Cécile Chaminade, Gioacchino Rossini, Carl Maria von Weber, Robert Clérisse, Franz Krommer, Jules Demersseman, Gaetano Donizetti und Benedetto Marcello zur Aufführung.

Die Verantwortlichen der Musikschule Wertingen um den 1. Vorsitzenden Karl Burkard, Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp und Verwaltungsleiterin Karolina Wörle laden zum Konzert am Freitag, 15. Juli um 19.30 Uhr in den Saal der Musikschule Wertingen ein. Der Eintritt zum Konzert „Junge Künstler“ ist frei.

Die Musikschule Wertingen liegt am Landrat- Anton-Rauch-Platz 3, im Erdgeschoß der Stadthalle.