Muttertagskonzert mit „Flauti Concertanti“

1-IMG_2120-001

Am Vortag des Muttertags spielte das Blockflötenensemble „Flauti Concertanti“ unter der Leitung von Musiklehrerin Karolina Wörle ein Konzert im Seniorenzentrum St. Klara in Wertingen.

Mit einem Marsch und einem Ländler von Josef Friedrich Doppelbauer wurde das Konzert schwungvoll eröffnet. Zahlreiche Bewohner*innen der Senioreneinrichtung waren zum Konzert in das Foyer des Hauses gekommen, nachdem am Mittag leichter Regen eine Veranstaltung im Freien nicht möglich gemacht hatte.

Volkslieder wie u. a. „Ännchen von Tharau“, „Das Lieben bringt groß’ Freud“, „Horch was kommt von draußen rein“ oder „Im schönsten Wiesengrunde“ erklangen, gekonnt vorgetragen von den 10 Musiker*innen des Ensembles. Musik aus Spielfilmen der 1930er und 1950er Jahre weckte bei vielen Zuhörern Erinnerungen an die Jugendzeit. Die Texte der Filmhits wie „Was machst Du mit dem Knie lieber Hans“, „Die süßesten Früchte“, „Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn“ oder „Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein“ wurden in der Moderation von Karolina Wörle vorgetragen und von den Konzertgästen textsicher ergänzt. Mit einem Muttertagsgedicht und dem anschließenden „Kaiserwalzer“ wurden alle Mütter besonders geehrt. Im Programm ging es dann mit den Liedern „Der Jäger aus Kurpfalz“, „Hoch auf dem gelben Wagen“ und „“Die Gedanken sind frei“ weiter. Die Bewohner*innen sangen kräftig mit und man hätte fast meinen können, die Fischer-Chöre machen halt in Wertingen. Musik aus der Feder des Lehrerers und Komponisten Robert Maximilian Miller aus Frauenstetten und die Volkstänze „Siebenschritt“ und „Krebs-Polka“ rundeten das Konzert ab. Die geforderte Zugabe wurde mit „Kein schöner Land“ gerne gewährt. Manuela Knauer und Mareijke Haak bedankten sich im Namen der Konzertbesucher bei den Künstlern und so ging ein beschwingter und heiterer Konzertnachmittag zu Ende.

Das Blockflötenensemble “Flauti Concertanti” aus der Musikschule Wertingen mit v. l. Magdalena Polzer, Volker Peinlich, Susanne Scherer, Karolina Wörle, Anja Langenbucher-Kapfer, Maria Burlefinger, Hildegard Frankenreiter, Bianca Buchwald und Peter Lang spielten beim Muttertagskonzert im Seniorenzentrum “St. Klara” in Wertingen. (Nicht auf dem Bild: Gisela Mudrich)