Lehrer der Musikschule Wertingen sind auch live präsent und begeistern ein großes Publikum

2-P1020162-001

Mit Manfred-Andreas Lipp (Saxofon) und Kirill Kvetniy (Klavier) präsentiert sich die Musikschule Wertingen, neben der pädagogischen Arbeit, einer breiten Öffentlichkeit mit dem anspruchsvollen Unterhaltungsprogramm. Repertoire das vielseitiger nicht sein kann begeistert die Zuhörer und Manfred-Andreas Lipp versteht die Musik zu vermitteln und moderiert dabei sachkundig und humorvoll.

Derzeit standen in Zusammenarbeit mit der Sängerin Julia Blind (Augsburg) und Veranstaltern in Neusäß und Gersthofen Termine zur musikalischen Umrahmung von Gastronomie und Geselligkeit an. „Ich bin unserem fantastischen Pianisten Kirill Kvetniy sehr dankbar, dass er bisweilen berühmten Vorbildern folgend, vom „Elfenbeinturm der großen Kunst“ herabsteigt und uns, so außergewöhnlich sensibel musizierend, durch das Programm führt und begleitet“ erklärte „Papa“ Manfred-Andreas Lipp während seiner Moderation wertschätzend.

In der HOGALOUNGE musizierte das professionelle Trio für drei Stunden Populäres und erhielt Beifall und Zustimmung von den Veranstaltern und auch vom Publikum. „Tolle Musik begeisternd präsentiert“ war der einstimmige Kommentar aus dem Kreis der Zuhörer. Die Stadt Gersthofen lud am 2. Juli in die Kirchstraße bei Musik und kulinarischen Angeboten ein. Viel Publikum würdigte das dreistündige Unterhaltungsprogramm von S&K und Sängerin Julia Blind. Lipp hielt mit seinem Musikprogramm Wort und so erklangen Kompositionen, die ihre Bewährungsprobe längst bei einem Millionenpublikum bestanden hatten. Die Beatles, ABBA, Jazz, Latin, Rock, Pop, Musical und Balladen wurden vorgestellt und beifällig aufgenommen. Manfred-Andreas Lipp: „Live Musik, handgemacht und authentisch ist unsere Botschaft!“

Kirill Kvetniy, Julia Blind und “Papa” Manfred-Andreas Lipp (v. l.) unterhielten die Gäste der HOGALOUNGE in Neusäß.