Zwei neue Lehrkräfte für die Jüngsten

1-IMG_2712

Auch im neuen Schuljahr Unterricht in allen Fächern gesichert

Erst vor drei Wochen konnte die Schulleitung der Musikschule mit Adriana Gòmez eine zusätzliche Lehrerin für Gitarre engagieren, um der hohen Nachfrage nach Gitarrenunterricht gerecht zu werden. Nun ist es Heike Mayr-Hof und Karolina Wörle gelungen, zwei Pädagoginnen für den Unterricht im Bereich der elementaren Musikpädagogik für die Jüngsten an der Musikschule gewinnen zu können. Lea Lernhard und Sandra Bihlmeir verstärken somit ab September 2022 das Team um Susanna Stefaniak, die bereits Kurse an der Musikschule und der VHS anbietet und zusätzlich erfolgreich Klavierunterricht für Frühbeginner gibt.

Sowohl Lea Lernhard, als auch Sandra Bihlmeir sind ehemalige Schülerinnen der Musikschule Wertingen. Lea Lernhard hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und studiert am Leopold Mozart Zentrum in Augsburg sowohl „Elementare Musikpädagogik“, als auch Instrumentalpädagogik im Hauptfach Saxofon. Die Klarinettistin Sandra Bihlmeir hat nach ihrem Unterricht an der Musikschule den Weg der Erzieherin eingeschlagen. Sie hat mittlerweile ihr Studium an der Uni München mit dem Schwerpunkt „Kindheitspädagogik“ abgeschlossen und ist nun selbst Lehrkraft für angehende Erzieherinnen an der Fachakademie in Dillingen. In zahlreichen Fortbildungen hat sie ihren musikpädagogischen Schwerpunkt vertieft und wird nun genauso, wie Lea Lernhard ihre pädagogischen Erfahrungen, ihre Musikbegeisterung und die vielen positiven Erfahrungen im Musikschulbereich an die jüngsten Musikschüler in Kursen, wie „Babygarten“, „Musik und Spiel“, „Musikgarten“ oder „musikalische Früherziehung“ weitergeben.