... für ein Leben mit Musik

Blog

Adventskonzert mit Jugendorchester und Regy-Band

Erster Auftritt unter neuer Leitung

Frei nach Franz Beckenbauer ist auch bei der Stadtkapelle Wertingen „nach dem Konzert-vor dem Konzert!“ Zwei Wochen nach dem Großevent Kaffeekonzert wird das Jugendorchester am 01. Dezember um 19 Uhr bereits sein Adventskonzert in der Stadthalle geben. Die Dirigentin Heike Mayr-Hof hat sich dazu einige musikalische Gäste eingeladen. Seit dem aktuellen Schuljahr leitet Tobias Wiedenmann die Regy-Band und trat damit die Nachfolge von Manfred-Andreas Lipp an. Er wird mit seiner Band aus Musikerinnen und Musikern von Gymnasium und Realschule den ersten Teil des Konzerts gestalten. So viel sie schon verraten: die Jugendlichen haben sich die Klassiker der Bigband Literatur vorgenommen, wie Glenn Millers „String of Pearls“, den „St. Louis Blues“ oder den Titel „Donat King“.

Für die weihnachtliche Stimmung sind dieses Mal die Nachwuchsmusiker der Musikschule zuständig. Junge Blockflötistinnen und –Flötisten werden mit Verstärkung am Klavier, Gitarre und Schlagzeug bekannte und immer wieder stimmungsvolle Weihnachtslieder zum Besten geben.

Nach der Pause macht das Jugendorchester da weiter, wo es am Kaffeekonzert aufgehört hat. Es kommen alle Sätze der Feuerwerksmusik, die Rennaissance Suite „Courtly Airs and Dances“ von Ron Nelson, aber auch typische Blasorchesterliteratur von Thomas Doss mit dem Titel „Fanatic Winds“ zur Aufführung.

Die Dirigenten versprechen einen abwechslungsreichen Abend mit Blues, Swing, klassischer Musik und traditionellem Weihnachtsliedergut.

Für die weihnachtlichen Genüsse mit Punsch und Stollen sorgt das Team um Edeltraud Sailer.

Karten gibt es bei den Musikern, in der Musikschule und bei Schreibwaren Gerblinger.

Die ReGy-Bigband spielt erstmals unter ihrem neuen Bandleader Tobias Wiedenmann (rechts).

Das Jugendorchester unter der Leitung von Heike Mayr-Hof spielt im 2. Teil des Konzertes.