Blog

Die Musikschule Wertingen präsentiert ihr „Närrisches Programm“

Pünktlich zum bevorstehenden Faschingsendspurt spielen die jungen Musikanten der Musikschule Wertingen ein lustiges und mit originellen Ideen gespicktes Programm.

 

Zu einem bunten Melodienreigen lädt die Musikschule Wertingen am Montag, 18. Februar um 18 Uhr in das Forum des Gymnasiums Wertingen ein.

Mitwirkende sind die Jazzcombo „Sunny“, die Flötenspielkreise „Junge Hüpfer“ und „Alte Hasen“, ein Klarinetten- und Saxofonensemble, das Saxofonquartett „4Sax“, ein Klarinettenduo, die Streicherensembles „Saiten-Kids“ und „Saiten-Cross-Over“, die Bläserklasse, ein Schlagzeugensemble sowie die Rockband der Musikschule Wertingen. Abgerundet wird das Konzert durch Beiträge der Blechbläserklassen. Die Proben laufen bereits auf Hochtouren und die jungen Musikerinnen und Musiker beraten schon über die passenden Verkleidungen zu diesem besonderen Konzerthöhepunkt im Jahresreigen der Musikschule Wertingen.

Die Lehrkräfte Manfred-Andreas Lipp, Florian Hirle, Krystyna Hüttner, Heike Mayr-Hof, Dunja Lettner, Gabriele Mordstein, Tobias Schmid, Michael Rast, Peter Reschka, Petra Schüßler, Sabrina Steinle und Karolina Wörle haben mit ihren Schülern ein abwechslungsreiches Faschingsprogramm mit Hits aus der Popmusik, Kinderliedern und Fernsehhits erarbeitet und wollen dies dem „närrischen“ Publikum vorführen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Tolle Musik und phantasievolle Verkleidungen sind die Garanten für einen kurzweiligen Abend mit einem bunten Melodienreigen beim Faschingskonzert der Musikschule Wertingen.