... für ein Leben mit Musik

Blog

DLG – Kultur und Wir: Kammermusik für Saxofon und der rote Faden

Im Rahmen der 22. Kulturtage „DLG – Kultur und Wir“ findet am Mittwoch, 13. Oktober 2021, 19.30 Uhr, im Festsaal des Wertinger Schlosses unter Leitung von Manfred-Andreas Lipp und Moderation von Christian Kaufmann ein Saxofon-Konzert mit Ensembles der Musikschule Wertingen statt.

Gesang aus Frauenstimmen (Sopran und Alt) und Männerstimmen (Tenor und Bass) prägt seit Jahrhunderten mehrstimmige Musik. Diese Stimmlagen dominieren den Klang des Saxofon Quartetts. Eine edle Besetzung in der Kammermusik ist das Streichquartett und diesem kann das Saxofon Quartett als Bläserbesetzung nachempfunden werden.

Nach der Erfindung des Saxofons um 1840, brach förmlich ein Fieber für diesen neuen Klang aus und die Komponisten widmeten dem faszinierenden Holzblasinstrument aus Metall ihre Werke. Solisten, Ensembles und Orchester eroberten mit dem Saxofon die Bühnen und Konzertsäle. In der populären Musik, dem Salonorchester und in Tanzkapellen nahm das Saxofon schnell einen wichtigen Platz ein und der Jazz ist ohne Saxofon unvorstellbar.

Saxofon-Chor als Rahmen

Als musikalischer Rahmen spielen beim Konzert im Schloss das Saxofon-Ensemble der Musikschule Wertingen und das neu besetzte Saxofoniker-Quartett gemeinsam als Saxofon-Chor. Spirituals, Gospels und Folk sind dabei zu hören.

Anschließend musizieren Manfred-Andreas Lipp, Lucy Nübel, Chiara Bunk, Sarah Wiedmann, Lucia Reiter und Martin Stempfle eine Auswahl ihres Repertoires in kleiner Besetzung. Musik von Lennie Niehaus, Jean Matitia, W. C. Handy und Bill Holcombe steht dafür im Programm.

Quartett in professioneller Manier

Manfred-Andreas Lipp, Lea Lernhard, Marie-Sophie Schweizer und Yvonne Rothbauer stellen dann als Quartett in professioneller Manier, die Musik von Sammy Nestico, Lino Florenzo, Heiner Wiberny und Arthur Frackenpohl vor.

Christian Kaufmann, Musiklehrer am Gymnasium Wertingen, moderiert und vermittelt die einzelnen Programmpunkte, um dem Publikum die Werke wie am „roten Faden“ zu präsentieren.

Platzreservierungen und Karten zu € 12.-/€ 10.- gibt es ab sofort über die Musikschule Wertingen unter 08272 4508 oder info@musikschulewertingen.de

Es gelten die aktuellen Coronaregeln.

Die Mitglieder des Saxofon-Quintetts der Musikschule Wertingen v. l. Lucy Nübel, Lucia Reiter, Martin Stempfle, Chiara Bunk und Sarah Wiedmann sind Schüler*innen aus der Klasse von Manfred-Andreas Lipp.

“Die Saxofoniker” mit v. l. Marie-Sophie Schweizer, Manfred-Andreas Lipp, Lea Lernhard und Yvonne Rothbauer stellen Musik u. a. von Sammy Nestico und Arthur Frackenpohl vor.